Virtuelle Bücherei Wien. Abschied vom Ich

 
 
 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Abschied vom Ich
 
 
und wie leicht es sich ichlos lebt
 
AutorIn:
 
Jahr:
2017
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783898459082
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
280 S.
Dateigröße:
796 KB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Eine Untersuchung über die Realität des Ich-Gefühls in leicht verständlichen, essayistischen Texten. Nicht nur die Weisen aller Zeitalter wußten, daß das Ich nichts weiter als Einbildung ist. Auch die Ergebnisse der modernen Hirnforschung bestätigen dies. Der Philosoph Thomas Metzinger spricht daher zu Recht von einer Bewußtseinsrevolution. Der Autor erlebte seinen Abschied vom eingebildeten Ich jedoch nicht aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnis. Sein Ich kam ihm abhanden, nachdem er die von dem indischen Advaita-Meister Ramesh Balsekar empfohlene Selbstuntersuchung vorgenommen und dabei festgestellt hatte, daß es zwar Gedanken, Entscheidungen und Taten gibt, jedoch keinen individuellen Denker, Entscheider und Täter. Dies geschah im Juli 2004 in Bombay. Allerdings hatte er zuvor etwa 40 Jahre auf vielen spirituellen Wegen nach der Wahrheit und nach Erleuchtung gesucht. In seiner unnachahmlichen Art, komplexe Zusammenhänge so einfach darzustellen, daß es selbst dem spirituellen Lehren fernstehenden Leser einleuchtet, beschreibt er, wie sich das Leben nach dem Abschied vom Ich auf allen relevanten Lebensfeldern zum Vorteil verändert.
 

AutorInnentext:

Werner Ablass war 7 Jahre im Management der Beiersdorf AG tätig, bevor er sich 1994 als Managementtrainer und NLP-Master erfolgreich selbstständig machte. Er trainierte Vertriebsleiter, Key-Account-Manager, Geschäftsführer und Vorstände bekannter Markenartikelunternehmen. Währenddessen hörte seine spirituelle Suche nie auf. Erst seine Begegnung mit dem indischen Advaita-Meister Ramesh Balsekar im Jahr 2004 in Mumbay setzte ihr nach insgesamt 40 Jahren ein abruptes Ende. Mit überwältigender Klarheit realisierte er in seiner Präsenz seine wahre Natur. Er bezeichnet das stabile nonduale Bewusstsein, das dieser Einsicht folgte, als irreversibel. Seit diesem Zeitpunkt arbeitet er vorwiegend als Autor und Coach, coacht interessierte Einzelpersonen und veranstaltet sogenannte Mind-Crash-Seminare.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(3)
 
Verfügbar:
(2)
 
Vorbestellung:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
14 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

NutzerInnen-Bewertung

Anzahl:
1
Durchschnitt:
5 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5
 
 
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Zuletzt angesehen